Clearingstelle Medienkompetenz der Deutschen Bischofskonferenz
 
Inklusive Medienwerkstatt – Einstieg leicht gemacht

Inklusive Medienwerkstatt – Einstieg leicht gemacht

Inklusive Medienwerkstatt – Einstieg leicht gemacht (inklusive Medienarbeit)Im Sinne einer inklusiven Gesellschaft ist es wichtig, dass alle Menschen gleichberechtigt Zugang zu Informations- und Kommunikationstechnologien sowie zu digitalen Dienstleistungen haben. Medienbildung ist hier ein Schlüssel, um dies zu erreichen. Denn sie stärkt den Ansatz einer selbstbestimmten Teilhabe für alle Menschen, egal ob mit oder ohne Behinderung. Um Lehrkräften der schulischen und außerschulischen Kinder- und Jugendarbeit Anregungen für inklusive Medienbildung an die Hand zu geben, hat die Aktion Mensch eine entsprechende Ideensammlung mit dem Titel „Inklusive Medienwerkstatt“ herausgegeben.

An der Entstehung beteiligt waren neben erfahrenen Medienpädagog:innen auch inklusive Jugendgruppen. Die Broschüre richtet sich explizit an Lehrkräfte mit und ohne Inklusionserfahrungen. Gerade mit Blick auf letztere will sie dazu beitragen, Berührungsängste im Umgang mit inklusiven Gruppen abzubauen.

Viele Anregungen für Medienarbeit in inklusiven Gruppen

Im Mittelpunkt der Broschüre stehen zwei Module mit konkreten Praxistipps zur inklusiven Medienbildung in den Bereichen Foto und Video. So bietet sich beispielsweise die Erstellung einer Foto-Collage als Einstieg in die Fotoarbeit an; mit der Greenscreen-Technik können Urlaubspostkarten erstellt werden und in weiteren Einheiten lässt sich mit der Wirkung verschiedener Perspektiven spielen. Im Bereich Film sensibilisiert die Erstellung einer 5-Schuss-Sequenz für unterschiedliche Einstellungsgrößen, aber auch Interviews oder Filmtricks werden hier vorgestellt.

All diese Ideen sind entsprechend pädagogisch aufbereitet. Es finden sich konkrete Tipps zur Durchführung, immer mit Blick auf eine inklusive Zielgruppe. Die vorgestellten Methoden und Ideen richten sich vor allem an Kinder und Jugendliche, können aber auch, beispielsweise durch Änderung des Themas, auf andere Altersgruppen zugeschnitten werden.

Über die konkreten Ideen hinaus finden sich in der Broschüre auch einige allgemeine Infos zum Thema inklusive Medienbildung, wie Tipps zur Vorbereitung, zur Durchführung und zur Ergebnissicherung, zudem auch Möglichkeiten der Präsentation. Aber auch Fragen nach geeigneten Geräten für ein solches Projekt (Smartphones der Teilnehmenden, Tablets etc.) sowie zu berücksichtigende rechtliche Aspekte sind Teil der Broschüre.

Eine Übersicht über Lern- und Kompetenzziele und eine Einordnung nach Schwierigkeitsgrad ist ebenfalls enthalten. Zusätzlich bündelt ein ganzes Kapitel Tipps und Anleitungen für verschiedene Apps und Geräte sowie Kopiervorlagen für verschiedene Übungen.

 

Titel

Inklusive Medienwerkstatt – Einstieg leicht gemacht. Arbeitsmaterialien für Lehrer*innen und Pädagog*innen zur inklusiven Medienbildung mit Kindern und Jugendlichen

Quelle (Erscheinungsjahr):

Aktion Mensch (2020)

Download als PDF über die Webseite des Herausgebers:

www.aktion-mensch.de


Das könnte Sie auch interessieren

One comment

  1. Pingback: Woran wir gerade arbeiten - Dezember 2021 | Clearingstelle Medienkompetenz

Comments are closed.

Consent-Management-Plattform von Real Cookie Banner