Jugend/YouTube/kulturelle Bildung. Horizont 2019

Jugend/ YouTube/ kulturelle Bildung. Horizont 2019Unser heutiges Leben in modernen Gesellschaften wird vorrangig durch digitale Medien und das Internet bestimmt. Messenger-Dienste und soziale Medien wie WhatsApp, Instagram, Facebook und YouTube spielen vor allem im Leben Jugendlicher eine große Rolle. Laut JIM-Studie 2018 (S. 35) und 2019 (S. 25) ist YouTube das beliebteste Internetangebot von Jugendlichen zwischen 12 und 19 Jahren – und das nicht ohne Grund. Denn die Plattform deckt ein weites und vielfältiges Spektrum an Inhalten ab. Diese reichen von Musik über Mode und Lifestyle bis hin zu Sport und Gaming. Fest steht, dass YouTube für viele Jugendliche von hoher Bedeutung ist. Allerdings ist nur wenig darüber bekannt, wie diese die Videoplattform nutzen und welche Folgen dies für die Anregung von eigenen digitalen, aber auch analogen Aktivitäten haben kann.

Der Rat für Kulturelle Bildung hat aus diesem Grund im Jahr 2019 eine repräsentative Umfrage zur Nutzung von kulturellen Bildungsangeboten auf YouTube durchgeführt. Insgesamt wurden 818 deutschsprachige Jugendliche im Alter zwischen 12 und 19 Jahren in Form von persönlich-mündlichen Interviews befragt. Neben einem Hauptfragebogen wurde außerdem eine zweite Version für diejenigen erstellt, die die Plattform nicht nutzen.

Deutliche Geschlechterunterschiede

Inhaltlich zeigt die Befragung einen deutlichen Unterschied zu Inhalten und Nutzung zwischen Jungen und Mädchen, wobei teilweise tradierte Rollenmuster zu erkennen sind. Das Interesse von Mädchen ist dabei wesentlich vielseitiger und kapriziert sich im Gegensatz zu den Jungen nicht auf einzelne oder nur wenige Themenbereiche (S. 20/21). Außerdem geht aus der Studie hervor, dass fast die Hälfte der befragten SchülerInnen der Meinung ist, das YouTube auch für die Schule wichtig bis sehr wichtig ist (S. 8). Denn auf der Videoplattform sind auch hilfreiche Tutorials und Lehrvideos in Bezug auf Schule und Bildung zu finden.

Eins steht fest: YouTube und Co. werden auch in Zukunft eine tragende Rolle im Leben Jugendlicher spielen. Deshalb gilt es, gerade im Bereich der Bildung, die Möglichkeiten und Chancen, welche dahinter stecken, zu erkennen und zu auch nutzen.

Weitere Informationen rund um das Thema YouTube finden sich auch über die Suchfunktion dieser Website Mekomat.de, beispielsweise  die Publikation von Klicksafe „Kosmos YouTube“.

Titel:

Jugend/YouTube/kulturelle Bildung. Horizont 2019

Autor/Herausgeber (Erscheinungsjahr):

Rat für Kulturelle Bildung e. V. (2019)

Download als PDF über die Webseite des Herausgebers:

www.rat-kulturelle-bildung.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

two × 4 =