Kinder und ihre Medien

Titelbild: gesund und munter Kinder haben schon früh im Leben Umgang mit Medien wie Büchern, Radio oder Fernsehen. Mit zunehmendem Alter werden auch wie Computer, Internet oder Handy spielen eine besondere Rolle. Selbstverständlich wirkt sich die Nutzung von Medien auf die Entwicklung der Selbst-, Sozial- und Sachkompetenz von Kindern aus. Deshalb ist es eine wichtige Aufgabe der Grundschule, die unterschiedlichen Medienerfahrungen von Kindern aufzugreifen und gemeinsam mit ihnen zu bearbeiten.

Zum Thema „Kinder und Medien“ hat die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)  im Frühjahr 2014 eine Broschüre veröffentlicht. Im Jahr 2015 und 2016 kamen die Themenhefte 27 und 29 hinzu, deren Schwerpunkt auf kindlicher Selbstkompetenz liegt.

Nun wendet sich die Broschüre „gesund und munter. Themenheft 25: Kinder und ihre Medien“ an Lehrkräfte, Lehramtsstudierende und LehramtanwärterInnen, die auf der Suche nach Materialien zum Thema Medien sind. Sie bietet auf 15 Seiten neben Sachinformationen neun Kopiervorlagen für den Unterricht sowie eine Vorlage für einen Elternbrief. So lädt der Elternbrief Erziehungsberechtigte zu einem Elternabend ein und hat die Funktion, Eltern rund um das Thema Kinder und ihre Medien aufzuklären. Denn auch zu Hause sollten Erziehungsberechtigte auf das Medienverhalten der Kinder achten. Nur so kann es eine sinnvolle Medienerziehung in Familie und Schule geben.

Praktische Kopiervorlagen

In den Kopiervorlagen werden Handlungsanregungen für die Klassenstufen 1 bis 4 vorgeschlagen. Dabei ist allerdings ist zu beachten, dass das Anspruchsniveau jeweils der Klassenstufen entsprechend erhöht oder verringert werden muss.

Zu insgesamt neun Themen enthält die Broschüre praktische Kopiervorlagen. Dazu gibt es jeweils einen kurzen Überblick, welches Lernziel die Unterrichtseinheit hat. „Das war stark von dir!“ eignet sich beispielsweise dazu, Kindern bewusst zu machen, wie sie menschliche Stärken im Alltagsleben zeigen können. Entsprechend setzen auch die übrigen Themen wie „Was wir am liebsten hören und sehen“ oder „Dies will ich unbedingt haben! – Werbedetektive legen los“ bei alltäglichen Medienerfahrungen von Kindern an.

Obwohl die Broschüre bereits im Jahr 2014 herausgebracht wurde, bietet sie immer noch gute Anregungen zum Thema „Kinder und ihre Medien“ für den Grundschulunterricht.

 

Titel:

Gesund und munter. Themaheft 25: Kinder und ihre Medien.

Autor/Herausgeber (Erscheinungsjahr):

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung BZgA (2014)

Download als Pdf über die Website des Herausgebers:

www.BZgA.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.