Clearingstelle Medienkompetenz der Deutschen Bischofskonferenz
 
Lernen mit Computerspielen

Lernen mit Computerspielen

Richtig eingesetzt können Computerspiele Schülerinnen und Schüler motivieren, ihre Lernbereitschaft und Kreativität fördern und Lernerfolge erzielen.
(Medien-)PädagogInnen und LehrerInnen finden im Handbuch Lernen mit Computerspielen – Ein Handbuch für Pädagoginnen/Pädagogen Anregungen und Tipps für die Auswahl von Computerspielen zum Einsatz im Unterricht oder in außerschulischen Kontexten.

Anhand eines Rasters, das Spiele auf ihren Inhalt, Zielgruppe, Kontext, Lernmöglichkeiten und technische und inhaltliche Grundvoraussetzungen untersucht, können PädagogInnen geeignete Computerspiele für ihre Praxis ausmachen. Good Practice Beispiele bieten darüber hinaus zusätzliche Orientierung.
Das Handbuch wird abgerundet mit einer Checkliste, die noch einmal kritische Erfolgsfaktoren, Ressourcen von LehrerInnen und SchülerInnen und Risiken visualisiert und weiterführende Links enthält.

Besonders erfreulich ist, dass unter den besprochenen Spielen eine große Bandbreite an Genres – vom Bewegungsspiel bis zum Social Game – vorzufinden ist.

Titel:

Lernen mit Computerspielen. Ein Handbuch für Pädagoginnen/Pädagogen

Quelle (Erscheinungsjahr):

Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend

Download als PDF über die Webseiten der Herausgeber:
www.elsa20.schule.at


Das könnte Sie auch interessieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

15 + seventeen =

Consent-Management-Plattform von Real Cookie Banner