Clearingstelle Medienkompetenz der Deutschen Bischofskonferenz
 
Medienkompetenz im Schulalltag

Medienkompetenz im Schulalltag

Medienkompetenz im SchulalltagMedienkompetenz ist in unserer heutigen Gesellschaft ähnlich wichtig, wie etwa lesen, schreiben und rechnen zu können. Aus diesem Grund gehört die Beschäftigung mit dem verantwortungsvollen Umgang mit digitalen Medien und dem Internet auch in die Lehrpläne von Lehrer:innen aller Schulstufen. Zudem vermischt sich die außerschulische Lebenswelt von Schüler:innen durch deren Mediennutzung immer stärker mit dem Schulalltag. Überall ist das Smartphone mit dabei, und schnell kommt die Frage auf, ob sie es mal eben zur Recherche nutzen oder ein Bild, von etwa Lernmaterialien, machen dürfen. Häufiger ist außerdem auch Cybermobbing ein Thema an Schulen. Dabei kommen für den Schulalltag wichtige Fragen auf: Welche neuen Möglichkeiten ergeben sich daraus für das Unterrichten? Mit welchen problematischen Vorkommnissen kann eine Schule konfrontiert werden, und wie ist damit umzugehen?

Jugend und Medien

Um Antworten auf diese und weitere Fragen zu geben und um Lehrende und andere Mitarbeiter:innen an Schulen zu unterstützen, hat die Schweizer Plattform Jugend und Medien die vorliegende Broschüre erstellt. Sie soll Lesende dazu anregen, sich ausführlich mit der Thematik zu beschäftigen.

Systematischer Aufbau und Symbole

Die Broschüre ist systematisch aufgebaut und in drei Teile untergliedert. Symbole vorab eines jeden Kapitels geben an,  an welche Zielgruppe sich das jeweilige Kapitel inhaltlich richtet. Teil A der Broschüre beschäftigt sich dabei zunächst mit Orientierungswissen. Im Vordergrund steht hier die Frage, welchen Stellenwert digitale Medien im Leben von Schüler:innen einnehmen. Teil B nimmt die Chancen für den Schulalltag in den Blick. Er zeigt konkret, wie Lehrkräfte den Mehrwert von digitalen Medien für den Unterricht nutzbar machen können. Dabei wird auch erläutert, welche Bedingungen auf Klassen- und Schulebene für den Aufbau von Medienkompetenz erfüllt sein müssen. Im letzten Teil der Broschüre stehen Risiken im Vordergrund, die mit der Mediennutzung einhergehen. Um Schulen und Lehrende zu unterstützen, werden hier Handlungsstrategien zum Schutz von Negativerfahrungen und Hinweise zum sicheren Umgang mit Schuldaten aufgezeigt.

Die Förderung von Medienkompetenzen im Schulalltag unterzubringen, ist aufgrund der Komplexität nach wie vor ein schwieriges Thema. Weiteres unterstützendes Material findet sich deshalb auf dieser Seite unter dem Schlagwort „Schule und Medien“. Zu finden sind hier Materialien aller Art, für alle Alters- bzw. Klassenstufen. So handelt es sich zum Beispiel bei dem Beitrag „Kinder.sicher.online“ der Stiftung Medienkompetenz Forum Südwest etwa um Material für die Grundschule.

Titel:

Medienkompetenz im Schulalltag

Quelle (Erscheinungsjahr):

Jugend und Medien (2021)

Download als PDF über die Webseite des Herausgebers:

www.jugendundmedien.ch


Das könnte Sie auch interessieren

One comment

  1. Pingback: Schatten |Filmtipp | Clearingstelle Medienkompetenz

Comments are closed.