Medienkompetenz und Politische Bildung

Medienkompetenz und Politische BildungDer Zusammenhang zwischen Medienkompetenz und politischer Bildung steht im Mittelpunkt dieses Sammelbandes der Bundeszentrale für Politische Bildung. Der Band zeugt zudem von einer neuen Qualität im Gespräch zwischen den beteiligten Disziplinen Politikwissenschaft und -didaktik, Informatik, Datenschutz und (Medien-)Pädagogik: Medienkompetenz ist mittlerweile allseits als Schlüsselkompetenz für politisches Handeln und für Partizipation von Bürgerinnen und Bürgern in modernen, medialisierten Gesellschaften anerkannt. Die Rahmenbedingungen „Digitaler Gesellschaften und politischen Handelns“, „Herausforderungen für die Medienbildung“ und „Herausforderungen für die politische Bildung“ sind die drei großen Teile, in denen jeweils verschiedene Aspekte behandelt werden. Grundsätzliche Themen wie politische Kommunikation, Datenschutz und Algorithmen stehen dabei neben aktuellen Fragen wie dem Einfluss digitaler Medien auf die politische Willensbildung. Erfreulicherweise werden sowohl Themen der schulischen wie der außerschulischen Bildung erörtert.

Fast alle Beiträge des Bandes stehen unter CC 3.0-Lizenz und können somit auch in der Bildungsarbeit eingesetzt werden.

Titel:

Medienkompetenz. Herausforderung für Politik, politische Bildung und Medienbildung. (bpb schriftenreihe, Bd. 10111)

Autor/Herausgeber (Erscheinungsjahr):

Harald Gapski, Monika Oberle, Walter Staufer (Hrsg.) (2017)

Bestellung sowie alternativ Download als PDF über die Webseiten der Herausgeber:

www.bpb.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.