Clearingstelle Medienkompetenz der Deutschen Bischofskonferenz
 
Mit der Familie ins Kino. Tipps und Informationen rund um den Kinobesuch. Leitfaden für Eltern

Mit der Familie ins Kino. Tipps und Informationen rund um den Kinobesuch. Leitfaden für Eltern

Kinobesuche sind immer eine ganz besondere Erfahrung: Aufregende Geschichten auf großer Leinwand und in einer eindrucksvollen Tonqualität, dazu noch eine große Portion Popcorn und der Film wird zu einem packenden Erlebnis. Da diese intensiven audio-visuellen Erfahrungen von Kinofilmen bei vor allem jüngeren Kindern nicht selten unkontrollierbare emotionale Reaktionen hervorrufen können, gilt es, Filme gezielt und verantwortungsbewusst auszuwählen.

Genau hier dockt der Leitfaden „Mit der Familie ins Kino“ an und geht auf knapp 40 Seiten Lesestoff u. a. auf die Frage ein, was bei der Auswahl von Kino und Film zu beachten ist oder ob der Film etwa für mein Kind geeignet ist?
Von fundamentaler Wichtigkeit sind hierbei die gesetzlich vorgeschriebenen Altersfreigabe-Kennzeichnungen durch die Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK). Rechtsgrundlage dafür bildet das Jugendschutzgesetz, das besagt: „Filme sowie Film- und Spielprogramme, die geeignet sind, die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen oder ihre Erziehung zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit zu beeinträchtigen, dürfen nicht für ihre Altersstufe freigegeben werden.“ (Jugendschutzgesetz § 14 Abs. 1).
Näheres zu den einzelnen Altersstufen benennt die vorliegende Broschüre und erklärt außerdem anhand verschiedener Schaukästen die so genannte Parental-Guidance-Regelung oder rechtliche Zeitgrenzen und Begleitpflichten für den Kinobesuch.

Daneben verweist der Leitfaden auf den kompetenzfördernden Einsatz von Filmbildung im Rahmen der schulischen Ausbildung. Der Kinobesuch mit der Gruppe bzw. Klasse kann genutzt werden, um mediale Kompetenzen zu stärken und sich mit den Themen und Erzählweisen der Filme auseinander zu setzen. Dabei gilt es, das Filmerlebnis entsprechend vor- und nachzubereiten. Die Auseinandersetzung mit Film(en) lässt sich mit Lerninhalten und Vorgaben aus Lehrplänen gut verbinden. Somit ist der Leitfaden „Mit der Familie ins Kino“ neben den Eltern auch für LehrerInnen und MedienpädagogInnen äußerst lesenswert und informativ.

Titel:

Mit der Familie ins Kino. Tipps und Informationen rund um den Kinobesuch. Leitfaden für Eltern

Quelle (Erscheinungsjahr):

Vision Kino gGmbH – Netzwerk für Film- und Medienkompetenz (2012)

Übersicht zu erschienenen Folgen:
www.vision-kino.de


Das könnte Sie auch interessieren

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

14 − 8 =

Consent-Management-Plattform von Real Cookie Banner