Mit Medien leben: gewusst wie! Der Sinn des Hörens

Hören hat eine große Bedeutung. Einige Medien, z.B. das Radio oder den Fernseher, können wir uns ohne diesen Sinn kaum erschließen. Vor allem aber für die zwischenmenschliche Kommunikation ist der Hörsinn von großer Bedeutung. Hören ist aber nicht nur ein physiologischer Prozess, der angeboren ist. Vieles muss gelernt werden. Der Zuhörförderung kommt deshalb eine große Bedeutung zu.

Die Broschüre Mit Medien leben: gewusst wie! Der Sinn des Hörens. Wissenswertes für Kinder, Jugendliche und Erwachsene gliedert sich in einen theoretischen und einen anwendungsbezogenen Teil. Im ersten Teil werden die Funktionsweise des Hörsinnes, die Wirkungen von Geräuschen und Tönen auf uns, sowie die Entstehung von Hörschäden in verständlicher Sprache erläutert.

Der zweite Teil enthält Anregungen für Erzieher, Eltern und Lehrer. Mit welchen Spielen kann das genaue Hinhören gefördert werden? Wo erhalte ich Materialien zur Hörkompetenz-Bildung? Wie kann ich ein eigenes Hörspiel aufnehmen? Woran lässt sich ein gutes Hörbuch erkennen? Im Mittelpunkt stehen dabei hauptsächlich Kinder im Kita- und Grundschulalter.

Unser Alltag ist von zahlreichen Geräuschen durchdrungen. Pluspunkt der Broschüre ist deshalb die Betonung von Ruhepausen.

Titel:

Mit Medien leben: gewusst wie! Der Sinn des Hörens

Autor/Herausgeber (Erscheinungsjahr):

Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) (2011)

Die Broschüre steht kostenlos zum Download zur Verfügung.
www.lfm-nrw.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.