Schule im Kino

Für viele ist ein Kinobesuch etwas ganz Besonderes. Filme können jedoch nicht nur als Unterhaltungsmedien, sondern auch als Unterrichtsmaterial dienen. Dies erfordert eine analytische Beschäftigung mit ihrem Inhalt (z.B. Einführung zum Film, Vor- und Nachbereitung des Kinobesuchs oder die Gestaltung vor Ort, etc).

VISION KINO hat seinen seit 2008 erfolgreichen Praxisleitfaden für Lehrkräfte „Schule im Kino“ mit Tipps, Methoden und Informationen zur Filmbildung grundlegend überarbeitet und erweitert. Das Literaturverzeichnis wurde aktualisiert und ein Kapitel über rechtliche Aspekte beim Einsatz von Filmen im Unterricht ergänzt. Die nun 48-seitige Publikation weist auf innovative Wege der analytischen wie auch kreativen Filmbildung hin und zeigt aktuelle politische Empfehlungen zur kulturellen Filmbildung auf. Lehrkräfte werden mit Methoden, Handreichungen und vielen Ideen unterstützt, den Kinobesuch vor- und nachzubereiten sowie Film im Unterricht einzusetzen (vgl. VISION KINO)

Im Kino finden Filme ihre optimalen Rezeptionsbedingungen. In der emotionalen Erfahrung, die das gemeinsame Sehen eines Films im Kino bietet, liegt das Potenzial, Lerninhalte aktiv und lebendig zu erschließen. Der Praxisleitfaden unterstützt Lehrkräfte sowohl methodisch und didaktisch als auch ganz praktisch bei der Schulkinoarbeit mit Ihren SchülerInnen.

 

Titel:

Schule im Kino. Tipps, Methoden und Informationen zur Filmbildung. Praxisleitfaden für Lehrkräfte.

Autor/Herausgeber (Erscheinungsjahr):

VISION KINO (2015)

Download als Pdf über die Webite der Herausgeber:
www.visionkino.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.