Clearingstelle Medienkompetenz der Deutschen Bischofskonferenz
 
Vertraust du noch oder checkst du schon?

Vertraust du noch oder checkst du schon?

Vertraust du noch oder checkst du schon? Falschmeldungen und Verschwörungsideologien - was dahinter steckt und wie man sie aufdecken kannDen Unterschied zwischen wahr und falsch auf den ersten Blick zu erkennen und Informationen zu filtern ist schwer. Bei der Informationsflut im Netz fällt das auch Erwachsenen oft nicht leicht. Noch schwerer ist es deshalb für Kinder und Jugendliche. Denn woher weiß man, wer eigentlich Falschnachrichten und Verschwörungserzählungen verbreitet? Wie deckt man sie auf und was ist zu tun, wenn dies geschehen ist? Unter dem Titel „Vertraust du noch oder checkst du schon?“ hat klicksafe.de eine Broschüre erstellt, die Tipps und Ratschläge zu den genannten Fragen gibt.

irreführende und falsche Meldungen im Netz

Sie richtet sich in erster Linie an Eltern und informiert über bewusst irreführende und falsche Meldungen im Netz. Dabei ist die Broschüre systematisch aufgebaut. Auf den ersten Seiten wird zunächst das Was, also Begrifflichkeiten wie Desinformation und Fake News, erklärt. Auf den darauf folgenden Seiten stehen dann die Fragen nach dem Wer, dem Wie und dem Warum im Vordergrund. So sind die häufigsten Gründe etwa Profit, Propaganda und Provokation.  Am Ende geht es dann konkret um das Überprüfen von Fakten bzw. vermeintlichen Fakten und wie damit umzugehen ist, wenn man Fakes aufgedeckt hat. Die am Ende der Broschüre zu findenden Infokarten geben einen Gesamtüberblick über das Thema und können im Gespräch mit Kindern und Jugendlichen eingesetzt werden. Zudem sind in der gesamten Broschüre immer wieder weiterführende Links und QR-Codes zu finden, die eine weitere Vertiefung der Thematik ermöglichen.

Fazit

Verschwörungserzählungen und Fake News sind aufgrund ihrer Komplexität ein schwieriges Thema. Doch braucht es auch hier dringend Aufklärung und die Vermittlung wichtiger Kompetenzen. Das zeigte nicht zuletzt das hohe Vorkommen von Verschwörungserzählungen in der noch immer anhaltenden Coronavirus-Pandemie. Die Broschüre von klicksafe.de biete hier eine gute Anlaufstelle für Eltern.

Weitere hilfreiche Informationen und Materialien im Umgang mit Verschwörungserzählungen und Fake News finden sich auf mekomat.de unter dem Schlagwort „Verschwörungserzählungen“.

Titel:

Vertraust du noch oder checkst du schon? Falschmeldungen und Verschwörungsideologien – was dahinter steckt und wie man sie aufdecken kann

Quelle (Erscheinungsjahr):

klicksafe.de (2021)

Download als PDF über die Webseite des Herausgebers:

www.klicksafe.de


Das könnte Sie auch interessieren