Clearingstelle Medienkompetenz der Deutschen Bischofskonferenz an der KH Mainz
 
Wahr oder falsch: Hoaxes, bearbeitete Bilder und Fake News

Wahr oder falsch: Hoaxes, bearbeitete Bilder und Fake News

Flyer: Wahr oder falsch: Hoaxes, bearbeitete Bilder und Fake NewsIm Internet und ganz besonders in den sozialen Medien kursieren viele unwahre Geschichten und bearbeitete Bilder – aus diesem Grund fällt es Jugendlichen und auch Erwachsenen immer schwerer, Wahrheit und Fake News zu unterscheiden.

Der Flyer „Wahr oder falsch: Hoaxes, bearbeitete Bilder und Fake News“ von ISP Austria und saferinternet.at hilft dabei. Darin geht es um Suchergebnisse und Informationen und wie sich diese in Bezug auf ihren Wahrheitsgehalt und ihre Relevanz überprüfen lassen. Hierzu wird erklärt, was unter Hoaxes, Bildmanipulationen und Fake News überhaupt zu verstehen ist. Weiterhin nennt der Flyer bestimmte Kennzeichen von Hoaxes, manipulierten Bilder und Fake News. Außerdem gibt er hilfreiche Tipps zum Enttarnen von Falschmeldungen und manipulierten Bilder.

Somit eignet sich der Flyer für den Einsatz in der praktischen (außerschulischen) Medienarbeit mit Jugendlichen.

Weiterführende Informationen und Materialien zum Thema Fake News zum Einsatz im Unterricht finden sich in der Broschüre „Fakt oder Fake“ von klicksafe.

Titel:

Wahr oder falsch: Hoaxes, bearbeitete Bilder und Fake News

Quelle (Erscheinungsjahr):

ISP Austria, saferinternet.at (2017)

Der Flyer kann entweder online eingesehen oder als PDF-Datei heruntergeladen werden.
www.saferinternet.at

One comment

  1. Pingback: Fake News: Erst denken, dann teilen - Clearingstelle Medienkompetenz

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

16 + 14 =