Clearingstelle Medienkompetenz der Deutschen Bischofskonferenz
 
Handlungssicher im digitalen Raum

Handlungssicher im digitalen Raum

Handlungssicher im digitalen Raum Die digitale Präsenz von Vereinen, Einrichtungen und Projekten ist grundlegend für die Vernetzung der eigenen Community oder auch um mit Medienreichweite zu schaffen und Aufmerksamkeit für Events zu erreichen. Doch was passiert, wenn man plötzlich in den Fokus von Rechtsextremen und Rechtspopulist:innen gerät? Wie lässt sich mit rechten Kampagnen und Bedrohungen umgehen? Wie können Social-Media-Verantwortliche darüber hinaus trotz Hasskommentare und Anfeindungen weiterhin den Ton angeben? Welche Möglichkeiten gibt es, auf die Anfeindungen gezielt zu reagieren?

Mit diesen Fragen beschäftigt sich die Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus Berlin (MBR) intensiv. Denn sie ist seit 2001 Anlaufstelle für alle, die bei konkreten rechtsextremen, rechtspopulistischen, rassistischen und antisemitischen Anlässen sprech- und handlungssicher werden wollen, ob im beruflichen oder im privaten Kontext.

Von strategischer Ausrichtung bis hin zur Handlungsempfehlung

In der vorliegenden Broschüre bietet sie wesentliche Handlungs- und Argumentationsstrategien für die administrative und moderative Betreuung von Social-Media Auftritten. Dabei richtet sie sich vor allem an Social-Media-Verantwortliche und -Teams von Vereinen, Projekten und Organisationen. Ziel ist es, dass diese „handlungssicher im digitalen Raum“ werden und einen Umgang mit Anfeindungen im sozialen Netz finden.

Denn damit ein einheitliches Auftreten hinsichtlich der Reaktion auf Kommentare und ähnliches erfolgen kann, benötigt es vorab eine Klärung: Welche Strategie wird in den sozialen Medien verfolgt? Wie viele Ressourcen und welche Infrastruktur stehen zur Verfügung? Neben Informationen zum Schutz der persönlichen Daten sowie der Erstellung einer Netiquette folgen in dieser Broschüre außerdem Handlungsempfehlungen für den Umgang mit rechtsextremen und rechtspopulistischen Anfeindungen in sozialen Medien.

Weitere Materialien zum Thema finden sich hier auf mekomat.de unter den Schlagwörtern Extremismus und Hatespeech.

Titel:

Handlungssicher im Digitalen Raum – Betreuung von Social-Media-Kanälen: Wie umgehen mit rechten Kampagnen und Bedrohungen?

Quelle (Erscheinungsjahr):

Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus Berlin (MBR) (2020)

Download als PDF über die Webseite des Herausgebers:

www.mbr-berlin.de


Das könnte Sie auch interessieren