Handys, Smartphones, Apps – 10 Fragen, 10 Antworten

Titelbild Handys, Smartphones, Apps – 10 Fragen, 10 AntwortenSmartphones gehören für die meisten Menschen so fest zum alltäglichen Leben wie der Geldbeutel oder der Schlüsselbund. Kaum jemand geht mehr ohne den mobilen Alleskönner aus dem Haus. Denn mittlerweile sind zahlreiche hilfreiche Features und Informationen darin vereint. Durch das vielfältige Angebot an Apps ist schnell alles organisiert, Kontakte werden erreicht oder die Zeit wird durch Unterhaltungsangebote vertrieben. Neben den zahlreichen Möglichkeiten gibt es jedoch auch Gefahren und Risiken – und vor allem Kinder und Jugendliche verdienen Aufklärung darüber.

Im Infoset Medienkompetenz hat der Medienpädagogischer Forschungsverband Südwest (mpfs) zehn wichtige Fragen rund um die Themen Handy, Smartphones und Apps beantwortet. Inhaltlich befassen sich die Fragen etwa mit dem Unterschied zwischen einem Smartphone und einem Handy oder wohin man alte oder kaputte Geräte bringen sollte. Zudem spielen natürlich auch Themen wie Datenschutz und -sicherheit eine Rolle.

Immer wieder in den Vordergrund rückt in der Broschüre der Hinweis, wie wichtig es ist, einen kompetenten Umgang mit dem mobilen Gerät zu erlernen. Außerdem wird auch das Thema Strahlung und Gesundheit an Form einer Frage angesprochen. Am Ende weist die Broschüre auf verschiedene Studien des mpfs wie die JIM-Studie hin. Sie geben einen genauen Einblick in das Mediennutzungsverhalten von Kindern und Jugendlichen sowie Familien.

Weitere Informationen rund um die Welt der Smartphones finden sich außerdem auch in der Videoreihe „mobil & safe“ von klicksafe.de und mobilsicher.de oder unter mekomat.de unter dem Stichwort Smartphone.

Titel:

Handys, Smartphones, Apps – 10 Fragen, 10 Antworten

Autor/Herausgeber (Erscheinungsjahr):

Medienpädagogischer Forschungsverbund Südwest (2016)

Download als PDF über die Webseite des Herausgebers:

www.mpfs.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.