Clearingstelle Medienkompetenz der Deutschen Bischofskonferenz
 
mekomat

Cybermobbing auf einen Blick

Mobbing unter Heranwachsenden ist kein Phänomen des 21. Jahrhunderts, durch Lästereien und Hetze im Netz hat es sich jedoch verändert. Die Handreichung Cybermobbing auf einen Blick gibt einen Überblick zu den verschiedenen Aspekten dieser Thematik. Zum einen werden die Unterschiede und Zusammenhänge zu „direktem“ Mobbing beleuchtet, zum anderen ein Überblick …

Filmeinsatz bei der Mobbing-Prävention

Das Dossier Filmeinsatz bei der Mobbing-Prävention bietet LehrerInnen und MedienpädagogInnen einen multiperspektivischen Zugang zum Thema (Cyber-)Mobbing. Es enthält u.a. die Besprechungen der Filmtitel „Die dicke Tilda“ und „Homevideo“ für den Einsatz im Unterricht, ein Interview zu den Ursachen und Folgen von Cybermobbing, Praxiserfahrungen aus zwei Projekten , ein Glossar wichtiger …

Bystander bei Cybermobbing

Die qualitative Studie Bystander bei Cybermobbing ging der Frage nach, wie sich (zunächst) unbeteiligte Bystander bei Cybermobbing verhalten und welche Begründungen sie für ihre Reaktionen haben. Zusätzlich wurde untersucht, was Jugendliche unter Cybermobbing verstehen. Die detaillierte Beschreibung der Handlungsmöglichkeiten der Bystander eröffnet, neben den Motiven der Betroffenen, auch ein größeres …

Cyber-Mobbing

Der Folder informiert Jugendliche darüber, was Cybermobbing ist, welchen Nutzen TäterInnen hieraus ziehen und was sie tun können, wenn sie selbst Opfer von Cybermobbing werden oder einen Fall von Cybermobbing beobachten. Die Infos werden in zielgruppenadäquater Sprache und prägnanter Kürze dargeboten. Die angeführten Tipps zielen auf das aktive Wehren gegen …

Unterrichtsentwurf zum Thema: Cybermobbing – Stress und Ärger in sozialen Netzwerken

Was unterscheidet Cybermobbing von Mobbing? Welche Konsequenzen hat Cybermobbing für Betroffene und was kann im Klassenverbund präventiv dagegen getan werden? Die Unterrichtseinheit Cybermobbing – Stress und Ärger in sozialen Netzwerken zielt darauf ab, SchülerInnen dafür zu sensibilisieren, sich sozialverantwortlich im Netz zu bewegen. Durch die produktionsorientierte Auseinandersetzung mit einem Fallbeispiel …

Cybermobbing

Ist es schon Cybermobbing, wenn das Bild einer Person in ein Soziales Netzwerk eingestellt wird, die das nicht möchte? Welche psychosozialen Folgen hat Cybermobbing für Kinder und Jugendliche? Obwohl Cybermobbing in der Alltagssprache angekommen ist, fällt es Eltern, LehrerInnen und MultiplikatorInnen schwer, das Phänomen Cybermobbing klar von anderen Phänomenen abzugrenzen. …

#stayreal: no pressure to be perfect guide

Instagram ist neben TikTok besonders bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen beliebt. Das System der Plattform ist dabei einfach: Neben Bilder, kurze Videos (sog. Reels) und Storys können Nutzer:innen auch Videos mit einer Länge von zum Beispiel einer Stunde mit ihren Abonnent:innen teilen. Reagiert wird auf das gepostete Material mit Likes, …

Medienkompetenz im Schulalltag

Medienkompetenz ist in unserer heutigen Gesellschaft ähnlich wichtig, wie etwa lesen, schreiben und rechnen zu können. Aus diesem Grund gehört die Beschäftigung mit dem verantwortungsvollen Umgang mit digitalen Medien und dem Internet auch in die Lehrpläne von Lehrer:innen aller Schulstufen. Zudem vermischt sich die außerschulische Lebenswelt von Schüler:innen durch deren …

Online dabei – aber sicher!

Die noch immer anhaltende Coronavirus-Pandemie hat unser Leben maßgeblich beeinflusst und verändert. In Zeiten intensiver Kontaktbeschränkungen finden viele Aktivitäten vermehrt im digitalen Raum statt. Dabei sind digitale Medien für viele zu einem wichtigen Werkzeug geworden, den Arbeits-, Schul- oder Unialltag von zu Hause aus bestreiten zu können. Zudem ist es …

Medienbildung und Demokratielernen. Schule mittendrin.

Digitalisierung beeinflusst, wie wir leben, arbeiten und lernen. Dabei prägen Internet, Social Media und Co. auch demokratische Diskurse und Entscheidungsprozesse. Plattformen aller Art bieten Freiheiten und Raum für Unterhaltungen, Diskussionen und die Chance, die eigene Meinung frei zu äußern. Doch gerade diese Freiheiten bergen auch Risiken und Gefahren, denen vor …