Clearingstelle Medienkompetenz der Deutschen Bischofskonferenz
 
Ratgeber Cyber-Mobbing

Ratgeber Cyber-Mobbing

Ratgeber Cyber-Mobbing (Titelbild)Das Internet spiegelt viele Bereiche aus dem echten Leben. Dies betrifft damit auch problematische Aspekte, wie zum Beispiel Mobbing. Findet Mobbing über das Internet statt, spricht man von Cyber-Mobbing. Auch wenn das Phänomen nicht neu ist, hat es online doch ganz andere Facetten. Und weil es vergleichsweise neu ist und sich laufend weiterentwickelt, gibt es hier noch viele Unsicherheiten.

Der vorliegende Ratgeber von klicksafe fasst in zehn Kapiteln das Wichtigste zum Thema zusammen. So wird beleuchtet, was Cyber-Mobbing eigentlich ist, wie es sich von anderen Konflikten unterscheidet und wie es strafrechtlich einzuordnen ist. Denn das Internet ist kein rechtsfreier Raum; wer jemand anderen mobbt, kann sich durchaus strafbar machen.

Wie kann man Cyber-Mobbing vorbeugen? Auch wenn es keinen vollständigen Schutz gibt, gibt es bestimmte Vorsichtsmaßnahmen, die helfen, Cyber-Mobbing vorzubeugen. Hier ist aufseiten der Eltern bzw. Fachkräfte ein Interesse an den Medienwelten von Kindern und Jugendlichen gefragt, um diese adäquat in ihrem Medienhandeln begleiten und unterstützen zu können. Sollte es doch zu Fällen von Cyber-Mobbing kommen, ist es wichtig, möglichst früh eingreifen zu können. Daher geht der Ratgeber auch auf Erkennungsmerkmale ein. So können sozialer Rückzug, Schlafstörungen oder psychische Reaktionen frühe Warnzeichen sein.

Besonders wichtig für alle Betroffenen: Zwei Kapitel widmen sich konkreten Handlungsempfehlungen und Hilfemöglichkeiten in einem Cybermobbing-Fall. Das letzte Kapitel bündelt Materialien und Linktipps für Eltern, pädagogische Fachkräfte und andere Interessierte, für Kinder und Jugendliche sowie Schule und Jugendarbeit. Auch Beratungsangebote werden genannt.

Ansprechend und übersichtlich gestaltet bietet der Ratgeber einen guten Überblick über das Phänomen Cyber-Mobbing. Mit Fallbeispielen, Experteninterviews und verständlichen Erläuterungen eignet er sich daher nicht nur für Eltern, sondern auch für Fachkräfte in Schule und Jugendarbeit.

Zum Thema gibt es von klicksafe auch eine „Erste-Hilfe-App“.

Titel:

Ratgeber Cyber-Mobbing. Informationen für Eltern, pädagogische Fachkräfte und andere Interessierte

Autor/Herausgeber (Erscheinungsjahr):

Klicksafe.de (2020)

Download als PDF über die Webseiten des Herausgebers:
www.klicksafe.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

8 − two =