Clearingstelle Medienkompetenz der Deutschen Bischofskonferenz
 
Wo ist Goldi? – Sicher Surfen im Netz

Wo ist Goldi? – Sicher Surfen im Netz

Lernspiel Wo ist Goldi? – Sicher Surfen im NetzBeim Aufwachsen mit Medien müssen Kinder auch lernen, mit Herausforderungen im digitalen Raum umzugehen. Eine spielerische Herangehensweise erhöht dabei sicherlich die Akzeptanz eines Bildungsangebots. Für Kinder von acht bis zehn Jahren hat das Bayerische Staatsministeriums für Digitales aus diesem Grund ein Lernspiel namens „Wo ist Goldi?“ als App für Android und iOS entwickeln lassen.

Inhaltlich geht es um eine auf den ersten Blick ganz normale Grundschule. Doch der Schein trügt, denn Gefahren aus der digitalen Welt stiften Unruhe und sorgen für Chaos. In Gestalt der Spielfigur gehen die Spieler:innen also Rätseln und Geheimnissen der digitalen Welt auf den Grund. Gemeinsam mit anderen müssen sie in klassischer Computerspiel-Manier Probleme und Konflikte lösen und Aufgaben erfüllen. Beispielsweise zeigen die jungen Spieler:innen, wie sie konstruktiv mit Phänomenen wie Cybermobbing umgehen oder Fake News entlarven. Durch Spielgeschichten, Dialoge und Poster erweitern sie dabei gleichzeitig auch ihr Wissen rund um die digitale Welt. Die spielerische Herangehensweise trägt außerdem dazu bei, nicht nur digitale, sondern auch soziale Kompetenzen zu trainieren.

Die Entwicklung von „Wo ist Goldi? – Sicher Surfen im Netz“ erfolgte im Auftrag des Bayerischen Staatsministeriums für Digitales durch die Wegesrand GmbH & Co. KG in Zusammenarbeit mit dem JFF – Institut für Medienpädagogik. Die App gibt es für iOS und Android in den entsprechenden App Stores. Spielstände können lokal auf dem Gerät gespeichert werden. Eine Internetverbindung ist zum Spielen nicht nötig.

Titel

Wo ist Goldi? – Sicher Surfen im Netz

Quelle (Erscheinungsjahr):

Bayerisches Staatsministerium für Digitales (2022)

Download als App für iOS und Android:

wgsrnd.net


Das könnte Sie auch interessieren

Consent-Management-Plattform von Real Cookie Banner