Ich im Netz

Social- Media- Plattformen wie Facebook, Twitter und Co. sind besonders beliebt bei Kindern und Jugendlichen. Hier können sie mit Gleichaltrigen in Kontakt treten, sich austauschen sowie Erlebnisse und Bilder teilen. Hinzu kommen noch Kommentarfunktionen, mit denen man Postings von anderen bewerten oder seine eigene Meinung äußern kann. All dies wirkt …

Fakt oder FAKE?

In der Ausgabe 1 „Fakt oder FAKE?“ der Reihe klicksafe to go, geht es um das brandaktuelle Thema Fake News. Auch wenn das Thema zurzeit in aller Munde ist, sind Falschmeldungen eigentlich gar nichts Neues. Fake News, wie wir sie heute kennen, sind eine besondere Form falscher oder gefälschter Nachrichten, …

Aktiv gegen Cybermobbing

Jeder kennt es: Hänseleien, Beleidigungen und die systematische Ausgrenzung unter Kindern und Jugendlichen im Schulalltag. Heutzutage beschränkt sich das Mobbing nicht mehr auf Schulhof oder Klassenzimmer, sondern wird immer häufiger in der digitalen Welt, in sozialen Netzwerken oder Gruppenchats weitergeführt. Für die Opfer wird es somit immer schwerer dem psychischen …

Infografik: Selbstdarstellung von Jugendlichen im Internet

Gerade für Jugendliche ist eine möglichst gute Selbstdarstellung sehr wichtig. Viele definieren über ihr Äußeres beziehungsweise ihr Bild nach außen ihre gesamte Persönlichkeit. Social- Media- Seiten wie Facebook oder Instagram bieten hierfür die optimale Plattform um sich der Öffentlichkeit zu präsentieren. Die Likes und Anerkennung, die die Jugendlichen dort beziehen …

Selbstdarstellung von Jugendlichen im Internet

Gerade für Jugendliche ist eine möglichst gute Selbstdarstellung sehr wichtig. Viele definieren über ihr Äußeres beziehungsweise ihr Bild nach außen ihre gesamte Persönlichkeit. Social- Media- Seiten wie Facebook oder Instagram bieten hierfür die optimale Plattform um sich der Öffentlichkeit zu präsentieren. Die Likes und Anerkennung, die die Jugendlichen dort beziehen …

Medien und Gewalt

Angesichts von minderjährigen Egoshooterspielern, gefilmten Schlägereien auf YouTube, über WhatsApp geteilten Exekutionsvideos und Amokläufen an Schulen ist es unumstritten, dass der mediale Konsum von Gewalt durch Kinder und Jugendliche einer gesonderten Aufmerksamkeit bedarf. Es ist erforderlich Schülerinnen und Schüler zu einem reflektierten Umgang mit Gewalt in Medien anzuleiten, Betroffene von …