Flyer: Was tun bei Cyber-Mobbing?

Titelbild des Flyers Was tun bei Cyber-MobbingBei Beleidigungen oder Belästigungen in Sozialen Netzwerken wie Facebook oder Instagram oder über das Smartphone, zum Beispiel per WhatsApp, SMS oder Telefon, spricht man von Cyber-Mobbing. Jede und jeder kann Opfer einer Cyber-Mobbing-Attacke werden. So wurden in der JIM-Studie 2018 zwölf- bis 19-Jährige befragt, ob im Bekanntenkreis schon einmal jemand per Smartphone oder online fertig gemacht wurde. 34 Prozent bejahen das. Um Jugendlichen Strategien für Cyber-Mobbing-Fälle näherzubringen, geben in einem Flyer von Klicksafe zwei Jugendliche – die Scouts Emilia und Tom – konkrete Tipps.

Zum Beispiel ist in jedem Fall sinnvoll, erst einmal ruhig zu bleiben und tief durchzuatmen. Denn so lassen sich die nächsten Schritte am besten planen. Es kann sinnvoll sein, die Angriffe beispielsweise per Screenshot zu dokumentieren, um Beweise zu haben. In vielen sozialen Netzwerken gibt es Meldefunktionen, damit Hass-Postings und Beleidigungen aus den Diensten verschwinden. Mit einer Gegenbeleidigung zu reagieren, hat meistens nicht den gewünschten Erfolg. Besser ist es, sich clever zu verteidigen. Dazu kann es helfen, eigene Rechte (beispielsweise das Recht am eigenen Bild) zu kennen. Auch sich jemanden anzuvertrauen, also zum Beispiel mit den Eltern zu sprechen, kann befreiend und sinnvoll sein. Wer aber lieber erst einmal anonym Rat einholen will, kann sich an verschiedene Beratungsstellen wenden.

Die beiden Medienscouts, die im Flyer Tipps geben, gehören zum klicksafe Youth Panel. Das ist eine Gruppe von SchülerInnen, die sich mit digitalen Trends und relevanten Internetthemen beschäftigt. Sie helfen jüngeren SchülerInnen, sich im digitalen Universum zurecht zu finden. Emilia und Tom sind auch die Gesichter der Cyber-Mobbing-Erste-Hilfe-App von Klicksafe.

Den Flyer gibt es auch auf Englisch. Er steht unter der Creative-Commons-Lizenz CC – BY NC und kann gegen eine geringe Druckkostenbeteiligung als Printexemplar bestellt werden. Von Klicksafe ebenfalls zu diesem Threma erschienen ist das Arbeitsmaterial „Was tun bei (Cyber-)Mobbing? Systemische Intervention und Prävention in der Schule„.

Titel:

Flyer: Was tun bei Cyber-Mobbing?

Autor/Herausgeber (Erscheinungsjahr):

EU-Initiative klicksafe (2018)

Download als Pdf über die Website des Herausgebers:

www.klicksafe.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.