Clearingstelle Medienkompetenz der Deutschen Bischofskonferenz
 
Format: <span>Arbeitsmaterial (online)</span>

Sensible Daten – du bist das Produkt?!

Individualisierte Werbung ist ein fester Bestandteil der digitalen Welt. In Onlineshops, sozialen Medien, aber auch in Apps und Videospiele begegnet uns dieses Phänomen. Die vorliegende Unterrichtseinheit der Verbraucherzentrale Hessen „Sensible Daten – du bist das Produkt?!“ soll Jugendliche im Sinne des Verbraucherschutzes für den Einsatz von Algorithmen, die die Daten von Nutzer:innen verarbeiten, sowie allgemein für die Themen Datenschutz und Datensicherheit und mögliche Gefahren der personalisierten Werbung sensibilisieren und zu einem kritischen Umgang mit Werbung im Netz allgemein zu befähigen.

Kita digital gestalten

Der kompetente Umgang mit digitalen Medien ist ein Schlüssel zu Chancengleichheit und gesellschaftlicher Teilhabe. Wie Medienbildung bereits in der Kita gelingen kann, zeigt die vorliegende Broschüre der Aktion Kinder- und Jugendschutz Brandenburg e. V. und des JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis. Sie richtet sich vor allem an Kita-Leitungen und gibt Tipps und Hinweise, wie diese gemeinsam mit ihrem Team Angebote der Medienbildung in ihrer Einrichtung umsetzen können.

einfach.Medien: Das Medienkompetenz-Portal für die Schule

Fake News, Verschwörungserzählungen und Co. machen es Kindern und Jugendlichen immer schwerer, Fakten und Daten zu bewerten. Hinzu kommen andere Risiken und komplexe Konstrukte, wie beispielsweise Cybermobbing und -grooming oder Datenschutzbedenken, die jungen Nutzer:innen in ihrem digitalen Alltag immer wieder vor neue Herausforderungen stellen. Damit sich Kinder und Jugendliche kompetent und sicher im digitalen Raum bewegen können, brauchen sie die richtigen Kompetenzen – Medienkompetenzen.

Hanisauland: Arbeitsblätter zur Medienkompetenz: Deine Meinung

Bei den Arbeitsblättern zur Medienkompetenz auf HanisauLand.de handelt es sich um verschiedene Unterrichtsmaterialien zur Medienkompetenz-Entwicklung. Darunter verschiedene Themenbereiche wie Datenschutz, Handy & Soziale Medien, Sicher surfen im Internet usw. Die Arbeitsblätter zum Thema „Deine Meinung“ sind für zwei Altersgruppen aufbereitete: einerseits gezielt auf die Grundschule ausgerichtet, andererseits auf die Sekundarstufe zugeschnitten.

Hate Speech und Fake News 20 Fragen | 20 Antworten

Hate Speech und Fake News gehören mittlerweile zu den bekanntesten Online-Risiken. Davon betroffen sind Nutzer:innen verschiedener Social-Media-Plattformen und damit vor allem Jugendliche und junge Erwachsene. Umso wichtiger ist es deshalb, ihnen Materialien an die Hand zu geben und ihre medialen Kompetenzen zu stärken. Aus diesem Grund klärt die vorliegende Broschüre der Landeszentrale für politische Bildung Mecklenburg-Vorpommern Jugendliche über die wichtigsten Aspekte rund um Hate Speech und Fake News auf.

Social Media. Dabei sein und mitreden! Social Media für alle!

Insbesondere die letzten durch die Coronavirus-Pandemie geprägten Jahre haben die Wichtigkeit sozialer Netzwerke abermals verdeutlicht. Denn was vorher vor Ort stattgefunden hat, musste aufgrund von Kontaktbeschränkungen in den digitalen Rauem verlegt werden. Dies galt auch für die wichtige Arbeit in Jugendeinrichtungen. Nicht immer mitbedacht wurden und werden allerdings auch heute noch Jugendliche mit Behinderungen. Die vorliegende Broschüre der Landesarbeitsgemeinschaft Lokale Medienarbeit NRW für Mitarbeitende von Jugendhilfeeinrichtungen greift Social Media unter dem Gesichtspunkt der Inklusion auf.

Consent-Management-Plattform von Real Cookie Banner